Die verschiedenen Arten von Alufelgen

Felgen beschädigt? Lust darauf, Ihr Fahrzeug mit neuem Look zu betrachten? Es ist Zeit, Ihre Felgen zu wechseln. Dafür sollten Sie auf jeden Fall die folgenden Punkte beachten:

Welche Arten von Felgen gibt es?

Alufelgen sind hochwertige Produkte, die sich durch viele besondere Eigenschaften kennzeichnen. Als Felge bezeichnet man häufig das Rad eines Auto. Im eigentlichen Sinn bezeichnet aber die Felge nur den äußeren Ring, der durch den Radkranz mit dem Radflansch verbunden ist. Sie kann einteilig oder mehrteilig sein.

Einteilige Felgen werden aus einem Stück gegossen. Mehrteilige Felgen bestehen aus zwei oder drei Elementen: der mittlere Teil, die Radschüssel und der Radflansch, die zusammen verschweißt werden.


Die mehrteiligen Felgen sind nach verschiedenen Techniken konzipiert. Der mittlere Teil kann geschmiedet oder gegossen sein. Bei den dreiteiligen Felgen kann die Radschüssel aus Aluminium-, seltener aus Magnesium-Legierungen bestehen.

Ursprünglich wurden die mehrteiligen Felgen für Rennwagen konzipiert. Diese Art von Felgen hat sich nach und nach entwickelt und wird heute von den Tuning-Liebhabern bevorzugt.

Der Vorteil der mehrteiligen Felgen liegt darin, dass der Reifen nicht über das Felgenhorn gezogen werden muss, sondern die einzelnen Schüsseln links und rechts an den Reifen verschraubt werden können. Sie bieten mehr Flexibilität und sind für den Tuningbereich oder die Fahrzeuge mit wenig geläufigen Dimensionen besonders geeignet. Im Falle eines Unfalls kann man nur einen Teil der beschädigten Felge umtauschen.

Die verschiedenen Herstellungsverfahren

Einteilige Felgen

Die Herstellung von einteiligen Felgen ist ein sehr komplexes Thema. Sie werden aus einem Stück gegossen. Das flüssige Aluminium wird in die Gußform gegossen.

Schwerkraft-Gießen

Es geht um das häufige Herstellungsverfahren. Die Schwerkraft wird dabei benutzt, um das flüssige Aluminium zum Fliessen zu bringen.

Der Hauptvorteil liegt in den niedrigen Preis. Das ist die bevorzugte Option, wenn das Aussehen wichtiger als das Gewicht ist. Durch die Homogenität des Materials lassen sich vor allem leichte Felgen verwirklichen.

Die Dichte des Aluminiums ist aufgrund der Schwerkraft-Technik nicht so hoch wie bei anderen Herstellungsmethoden.

Niederdruckguss

Dieses Verfahren ermöglicht es, mehr Metall in die Gussform einzuspritzen. So entstehen besonders leichte Felgen mit hohen Festigkeitswerten. Das Produkt ist fehlerfrei und kompakt.

Die Kosten sind ein bisschen höher als beim Schwerkraft-Gießen. Heute gilt diese Technik als eine Referenz im Bereich der Leichtmetallfelgen.

Manche Hersteller benutzen höhere Drücke, um das Gewicht der Felge zu reduzieren und die Struktur zu verstärken. Die Kosten sind aber höher.

Diese Art von Felgen ist derzeit die beliebteste, weil sie Gewicht und Festigkeit zusammen verbindet.

Fräsverfahren (Fliessdrückverfahren)

Es geht um eine hochmoderne Methode. Aus einem Aluminiumblock wird die Form der Felge gefräst. Bei dieser Technik werden Rollen eingesetzt, um das Material entlang des Kanals einer Nieder-druck-Aluminiumgussfelge zu bewegen, um sie zu verlängern und ihr die gewünschte Form zu geben.

O.Z hat für seine Formel-1-Felgen diese Technick jahrelang verwendet.Die Innovation und Qualität der HLT-Produktionsverfahren sind das direkte Ergebnis der Erfahrung von OZ in der Formel 1.

Die HLT-Technologie wird nur von OZ benutzt.

Ce qu'il faut savoir, c'est que tous les manufacturiers cherchent à se rapprocher des qualités de la jante en aluminium forgée en limitant les coûts exorbitants qui en découlent.

Die geschmiedeten Felgen

Es geht um ein Luxus-Produkt.

Beim Schmiedevorgang wird das Aluminium unter hohem Druck durch Werkzeuge verformt.

Die geschmiedeten Felgen haben eine höhere Festigkeit als die gegossenen. Sie sind viel stärker verdichtet und zudem besonders leichter.

Diese Art von Felgen ist aber deutlich teurer und kann als ein Luxusprodukt betrachtet werden. Die Herstellungskosten sind sehr hoch (Werkzeuge, Maschinen usw.) Hauptvorteil: bessere Haltbarkeit.

Die mehrteiligen Felgen

Wie bereits erwähnt ist das Herstellungsverfahren wie bei der Fertigung von mehrteiligen Felgen. Der einzige Unterschied liegt darin, dass die verschiedenen Elemente separat hergestellt werden.

Dies bietet viele Möglichkeiten. Es ist z.B möglich für eine einzige Felge, mehrere Materialen und Herstellungsverfahren zu haben. Der mittlere Teil kann sowohl geschmiedet als auch gegossen werden.